Januar 30, 2018

VORSCHAU

  Theaterdinner im SEEside Seebruck

Der Fuaßballkini

Hier sitzen sie mittendrin und genießen! Die ideale Kombination aus unterhaltsamen Theater und exklusiver KulinarikSie lieben bayrische Komödien und möchten bestens unterhalten werden? Dann sind sie bei uns genau richtig!

Beim Theaterdinner sitzen sie am Schauplatz mittendrin. Eine Hütte im Wald in den 60 in einem bayrischen Dorf.

Währenddessen servieren wir Ihnen ein exklusives Drei Gänge Menü.

Damit auch jeder Gast auf seine Kosten kommt, haben sie bei uns die Qual der Wahl. Neben dem klassischen Menü mit Fleisch können Sie auch eine vegetarische Variante wählen. Bitte geben Sie ihre Wahl gleich bei Buchung bekannt (änderbar bis 1 Woche vor Veranstaltung )

 

Ein Sommer in den 60er Jahren! Tscharli ist von zuhause ausgezogen und haust nun in einer Hütte am Waldrand. Fußball ist Tscharlis große Leidenschaft. Ehrgeizig wettet er, in vier Wochen eine Mannschaft aufzustellen, die gegen den Verein seines besten Freundes gewinnt. Das Spiel ist eine willkommene Abwechslung im Kuhdorf Bolzbach. Hier herrschen zwar auch die 60er Jahre, aber wilde Zeiten sehen anders aus. Also: eine Wiese, zweiundzwanzig Burschen, ein Ball und los! Dass Tscharlis Leben wegen Familienzwist und Vatersuche aus den Fugen zu laufen droht, gerät dabei fast ins Abseits. Kann es auch hier geben, was ‘54 in Bern passierte?                                                                                                          

Das Wunder von Bolzbach… von Ralph Wallner unter der Regie von Gerhard Brusche

Die „Kalender-Girls“kommen wieder!

November/Dezember 2019 

Das Stück erzählt die umwerfend komische und zugleich berührende Geschichte einer Gruppe von Frauen um die Fünfzig, die sich in Yorkshire im Rahmen eines Frauenclubs regelmäßig treffen. Die etwas altmodischen Aktivitäten, denen sie dort nachgehen, wie Marmeladekochen oder Kalenderherstellen, um sie für einen guten Zweck zu verkaufen, sind für die „Girls“ nur Anlass, ihre Freundschaft zu pflegen, ihre Alltagssorgen zu vergessen und gegen die pedantische Clubvorsitzende zu rebellieren.
Aber dann erkrankt Annies Mann John, den sie alle sehr mögen, an Leukämie und stirbt. Um ihm auf ihre bescheidene Art ein Denkmal zu setzen, möchten sie der Klinik, in der er gestorben ist, ein Sofa für die wartenden Angehörigen stiften, das John-Clarke-Gedächtnissofa.
Ihre Art, das Geld dafür zusammen zu bekommen, ist aber eher verwegen. Sie entmachten ihre Clubvorsitzende, und unter der Führung von Chris und Annie, die die anderen überzeugen und überreden, stellen sie einen Kalender her, der keine Heimatansichten zeigt wie sonst, sondern die Clubmitglieder bei ihren normalen Tätigkeiten. Nur, dass sie nicht Nackte sind, sondern, wie sie selbst sagen, „Akte“.
Der Kalender wird ein Riesenerfolg. Die Medien greifen die Sache auf, die „Girls “ werden für kurze Zeit zu Stars. Aber der Erfolg droht ihre Freundschaft zu vernichten, und sie müssen sich entscheiden, was sie wollen…
Termine folgen! Eintritt 16,00 €